• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Montag, 29.08.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Diaschau:

Phobos: Rätsel der anomalen Gräben gelöst

Langgestreckte Streifen entstanden durch Wiedereinschlag von marsumkreisenden Trümmern

Mysteriöse Streifen: Einige Gräben auf dem Marsmond Phobos lassen sich durch gängige Geologie nicht erklären. Jetzt jedoch haben Forscher ihre Ursache herausgefunden. Demnach entstanden diese Gräben, als Trümmer eines größeren Einschlags in den Marsorbit geschleudert wurden und erst nach ein paar Umkreisungen des Planeten wieder auf dem Mond einschlugen. Dieser Prozess könnte im Sonnensystem einzigartig sein, wie die Wissenschaftler im Fachmagazin "Nature Communications" berichten