• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Dienstag, 22.08.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Diaschau: Archaeopteryx und Co.

Beipiaosaurus inexpectus war für einen gefiederten Dino ungewöhnlich groß

„Indiana Jones“ – made in China

Dinosaurierjäger Xu Xing tritt in Aktion

Rückblick in das China der 1970er Jahre. Während Dinos für Kinder in den USA und Europa allmählich zu den Lieblingsspielzeugen schlechthin avancieren, wächst der Chinese Xu Xing auf, ohne auch nur jemals etwas von Dinosauriern gehört zu haben. In der vorwiegend von moslemischen Uiguren bewohnten Provinz Xinjiang im äußersten Nordwesten Chinas sind sie kein Thema. „Es war dort isoliert und rückständig“, erinnert sich Xu 2008 in einem Gespräch mit einem Reporter der „USA Today“. „Es gab keine Möglichkeit, wie ich von Dinosauriern hätte hören können oder gar mit Dinosaurier-Spielzeug hätte aufwachsen können.