• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Montag, 21.08.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Diaschau: Hypatia von Alexandria

Das Gemälde "Die Schule von Athen" von Raffaello Sanzio (1511)

„Nabel der Gelehrsamkeit“

Das antike Alexandria und die junge Hypatia

Alexandria im Jahr 365 nach Christus. Die an der ägyptischen Mittelmeerküste liegende Metropole ist eines der wirtschaftlichen, geistigen und kulturellen Zentren des griechisch-römischen Altertums. Gegründet 331 vor Christus von Alexander dem Großen, steht sie jetzt, wie der Rest Ägyptens unter römischer Herrschaft. Seit Kaiser Konstantin I. ist das Christentum zwar offizielle Staatsreligion, doch noch schert dies hier kaum jemanden. Christen, Juden und Anhänger griechisch-römischer Kulte leben nebeneinander und miteinander. Die Stadt ist ein Schmelztiegel, vergleichbar mit heutigen Großstädten wie London oder New York. Rund eine halbe Million Menschen leben hier