• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Freitag, 24.03.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Diaschau: Medizinpflanzen

Enthält Taxol: die Eibe

Sammeln, testen, schlucken?

Von der Pflanze zum Arzneimittel

Für die Entwicklung neuer Wirkstoffe gibt es verschiedene Strategien. Bei rein chemisch-synthetischen Wirkstoffen beginnt diese Suche oft am Computer: Die Forscher entwerfen neue Mittel, indem sie schon bekannte Wirkstoffe leicht verändern. Eine Molekülgruppe wird beispielsweise neu hinzugefügt oder durch eine andere ersetzt, sodass die neu entstandene Molekülform sich besser an einen bekannten Rezeptor anpasst. Soweit die Theorie. Doch dann muss der entworfene Wirkstoff erst noch im Labor synthetisiert und auf seine Wirkung hin überprüft werden. Erst dann entscheidet sich, ob die Arzneimittelfporscher tatsächlich einem viel verprechenden neuen Medikament auf der Spur waren