• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Mittwoch, 23.05.2018
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Mobile Kassensysteme werden immer beliebter

Kassenführung

Mobile Kassensysteme können überall genutzt werden.

Mobile Kassensysteme können überall genutzt werden.

Einen eigenen Laden eröffnen und das Hobby zum Beruf machen – Diesen Traum möchten sich immer mehr Menschen erfüllen. Ganz egal, ob es ein kleiner Blumenladen, ein liebevoll geführtes Handarbeitsgeschäft mit eigenen Kreationen oder eine gemütliche Buchhandlung sein soll, die Ideen für ein eigenes Geschäft sind so vielfältig wie die Menschen, die ihre Träume in die Realität umsetzen möchten. Allerdings haben sie alle etwas gemeinsam: Die Notwendigkeit, die eigenen Umsätze zu dokumentieren und die Pflicht zur Kassenführung sind immer gegeben. Dabei ist es gleichgültig, um welche Art von Laden es sich handelt.

Früher waren für diesen Zweck teure und große Registerkassen erforderlich. Alternativ konnte man auf das gute alte Kassenbuch, einen Quittungsblock und einen Taschenrechner setzen. Heutzutage besteht zudem die Möglichkeit, sogenannte mobile Kassensysteme zu nutzen. Dabei handelt es sich um leistungsstarke Apps, die auf mobilen Geräten wie Tablets oder Smartphones installiert werden. Oft ermöglichen die Anwendungen sogar eine bargeldlose Zahlung oder können als Warenwirtschaftssystem eingesetzt werden.

Viele kleine und neu entstehende Läden setzen in der heutigen Zeit auf die funktionalen und preiswerten mobilen Kassensysteme. Aber auch Geschäfte mit bestehenden Registerkassen, die die aktuellen Anforderungen an Kassensysteme nicht mehr erfüllen, überlegen häufig, auf ein mobiles System umzusteigen, um die Kasse gleichzeitig zu modernisieren. Doch welche Vorteile bietet ein solches System? Und für wen lohnt es sich wirklich?

Im Vergleich zur herkömmlichen Registerkasse sind mobile Kassensysteme relativ preisgünstig.

Im Vergleich zur herkömmlichen Registerkasse sind mobile Kassensysteme relativ preisgünstig.

Tablets und Smartphones lassen klassische Kassensysteme überflüssig werden


Viele Selbstständige mussten auf die Frage „Kann ich mit Karte zahlen?“ früher mit „Nein“ antworten. Es war erforderlich, viel Geld in die entsprechenden Geräte zu investieren, um eine Kartenzahlung anzubieten. Heute ist das anders. Mobile Kassensysteme bieten für eine erstaunlich niedrige Investition die Möglichkeit, die Kunden auch mit Kreditkarte oder EC-Karte zahlen zu lassen. Das ist für viele Inhaber von kleinen Geschäften bereits Anreiz genug, um auf ein solches System umzusteigen. Aber auch für Privatanwender sind die mobilen Kassen interessant, beispielsweise wenn die eigenen Habseligkeiten auf dem Flohmarkt verkauft werden sollen. Ein mobiles Kassensystem zeichnet sich dadurch aus, dass es sehr schnell erworben und installiert ist. Die Kassen-App wird einfach heruntergeladen, ein Benutzerkonto wird eröffnet und schon kann das Kassieren beginnen. Im Gegensatz dazu gestaltet sich der Kauf einer klassischen Registerkasse deutlich aufwendiger und ist auch um ein Vielfaches teurer.

Mobile Kassensysteme können überall genutzt werden


Der größte Vorteil eines mobilen Kassensystems im Vergleich zu einer traditionellen Registerkasse besteht darin, dass sich die mobilen Lösungen von überall aus bedienen lassen. Sie können nicht nur im Laden genutzt werden, sondern auch zu Hause, im Büro oder sogar unterwegs. Das dürfte vor allem für jene Angestellten und Selbstständigen interessant sein, die mobil bei ihren Kunden vor Ort arbeiten. Das gilt zum Beispiel für:
  • Fotografen
  • Friseure
  • Visagisten
  • Masseure
  • Fußpfleger
  • Handwerker

Für sie ist es dank der mobilen Kasse viel leichter, das Geld zu kassieren und die Einnahmen zu dokumentieren. So kann ein Friseur beispielsweise nicht nur in seinem Laden die Kunden frisieren, sondern auch Hausbesuche anbieten, was gerade vor festlichen Veranstaltungen wie Hochzeiten oder bei älteren Menschen eine von den Kunden häufig gewünschte Leistung ist. Früher konnten Friseure und andere Selbstständige solche Leistungen nur bei Barzahlung durch die Ausstellung einer handschriftlichen Quittung anbieten. Heute lässt sich der Prozess mit einer mobilen Registerkasse professioneller, schneller und einfacher abwickeln.

Aber auch Flohmarkthändler profitieren von der Mobilität des Kassensystems. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Bäckereien, Fleischereien, Restaurants sowie Obst- und Gemüsehändler, die zusätzlich zu ihrem lokalen Geschäft einen mobilen Stand auf diversen Wochenmärkten betreiben. Hier zahlt sich das mobile Kassensystem ebenfalls aus, um Rechnungen und Bons vor Ort auszudrucken und die Einnahmen verbuchen zu können. Dementsprechend ist es für viele Händler und Geschäfte ein großer Vorteil, dass sich die mobilen Systeme flexibel von jedem beliebigen Standort aus nutzen lassen.

Verwendbar mit Smartphone oder Tablet


Mobile Kassensysteme können wahlweise mit einem Tablet oder mit einem Smartphone verwendet werden. Die modernen mobilen Geräte sind so leistungsstark, dass sie die Daten der Kassen-App ohne Probleme verarbeiten können. Darüber hinaus bieten die Mobilgeräte allerhand praktische Zusatzfunktionen. So ist es beispielsweise möglich, Rechnungen auch per E-Mail zu verschicken. Auf diese Weise vereinfachen sie den Bezahlprozess enorm. Ein Beispiel ist das iPad Kassensystem von INVENTORUM. Es ist Kasse, Kundenverwaltung, Onlineshop, Warenwirtschaft und Buchhaltung in einem. Dank seiner umfangreichen Funktionalität reduziert es den Aufwand bei der Buchhaltung und der Abrechnung erheblich. Dadurch können Verkäufer mehr Zeit in den eigentlichen Verkauf investieren und sich auf das Wesentliche konzentrieren. Das mobile Kassensystem beinhaltet alle modernen Kassenfunktionen, eine Funktion zum Einscannen des Barcodes und verschiedene Bezahlmöglichkeiten wie die Bar-Zahlung, die EC-Kartenzahlung, die Kreditkarten-Zahlung und die Zahlung via PayPal.

Günstig in der Anschaffung


Im Vergleich zu einer traditionellen Registerkasse sind mobile Kassensysteme darüber hinaus sehr preisgünstig. Verkäufer benötigen lediglich die App und natürlich ein geeignetes Mobilgerät. Erhältlich sind die Systeme für iPads und iPhones ebenso wie für Tablets und Smartphones, die auf Android basieren. Die laufenden Kosten fallen – wenn überhaupt – nur sehr gering aus. Nichtsdestotrotz bieten die Kassen-Apps eine ebenso sichere Anwendung wie stationäre Kassen. Die Datenübertragung erfolgt über verschlüsselte Verbindungen und regelmäßige Backups verhindern, dass wichtige Daten verloren gehen. Für die Nutzung muss bei den meisten Apps nicht zwangsläufig eine Internetverbindung bestehen. Viele mobile Kassen können im Offline-Modus verwendet werden und übertragen die Daten dann erst, sobald wieder eine Internetverbindung besteht. Der Geschäftsbetrieb muss daher nicht unterbrochen werden.

Für verschiedene Zielgruppen geeignet


Je nach Anbieter und Funktionsumfang eignen sich die derzeit erhältlichen mobilen Kassensysteme für viele verschiedene Zielgruppen und Betriebsgrößen. Am häufigsten werden sie von ganz kleinen, gerade erst eröffneten Geschäften genutzt. Aber auch mittelgroße Läden profitieren von mobilen Kassensystemen, weil sie alle erforderlichen Funktionen für einen vergleichsweise günstigen Preis beinhalten. Darüber hinaus sind auf dem Markt auch sehr umfangreiche und vielfältige Kassensysteme erhältlich, die sich nach Belieben skalieren und auf die individuellen Anforderungen anpassen lassen. Diese eignen sich dann beispielsweise auch für Ladenfilialen mit einer Vielzahl an Mitarbeitern oder für große Restaurantketten.

Fazit: Mobile Kassensysteme werden in Zukunft noch bedeutender für den Einzelhandel


Alles in allem können wir also davon ausgehen, dass sich die mobilen Kassensysteme aufgrund ihrer Vielzahl an Vorteilen in naher Zukunft noch stärker durchsetzen und somit zunehmend bedeutender für den Einzelhandel werden. Die traditionelle Registrierkasse dürfte mehr und mehr von den mobilen Systemen verdrängt werden, denn diese sind nicht nur sehr günstig, sondern auch flexibel einsetzbar. Da die Datenspeicherung online erfolgt und alle zum Kassieren und für die Bonausstellung benötigten Daten im Internet gespeichert werden, ist der Bezahlprozess standortunabhängig möglich. Es gibt die Kassensysteme für verschiedene Mobilgeräte, wobei sich die einzelnen Systeme durch den Funktionsumfang unterscheiden. Deshalb lohnt es sich, verschiedene Anbieter zu vergleichen und die kostenlosen Testphasen zu nutzen, die bei den meisten Systemen angeboten werden.
(Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit der externen Autorin Angela Michailik., 07.02.2018 - )
 
Printer IconShare Icon