• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Samstag, 30.07.2016
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

Besonderer Service für Mitarbeiter - was bieten Arbeitgeber?

Markus Müller

Zugegeben, die Bezahlung hat einen wichtigen Einfluss darauf, ob Arbeitnehmer mit ihrem Job zufrieden sind. Dasselbe gilt natürlich auch für den Inhalt eines Jobs. Daneben gibt es aber viele weitere Faktoren, die eine wesentliche Rolle dafür spielen, wie gerne jemand morgens aufsteht und die Fahrt an seinen Arbeitsplatz antritt.
Trister Arbeitsplatz oder wundervoller Job?

Trister Arbeitsplatz oder wundervoller Job?

In einer Umfrage des Handelsverbands Deutschland (HD) unter Mitarbeitern des deutschen Handels zur Jobzufriedenheit wurde beispielsweise auch nach der Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit sowie nach schnellen Entwicklungsmöglichkeiten gefragt. Das Ergebnis zeigt, dass Arbeitnehmer bei der Beurteilung ihres Arbeitsplatzes auf verschiedene Dinge Wert legen.

Dem Arbeitgeber kommt in diesem Zusammenhang eine wichtige Funktion zu. Durch eine möglichst attraktive Gestaltung des Arbeitsumfelds kann er die Zufriedenheit der Mitarbeiter steigern. Das wirkt sich oft entscheidend auf die Stimmung im Betrieb und in der Folge auf die Arbeitsresultate aus. Außerdem ist die Zahl qualifizierter Bewerber auf offene Stellen größer, wenn ein Unternehmen für ein gutes Arbeitsklima bekannt ist. Dieser Artikel widmet sich den Kriterien für einen guten Arbeitsplatz und zeigt einige erfolgreiche Beispiele von Unternehmen auf, die Ihren Mitarbeitern besondere Services bieten.

Was macht einen guten Job aus?


Die Meinungen darüber, was einen guten Job ausmacht, fallen natürlich unterschiedlich aus. Als ein Ausgangspunkt lässt sich eine Umfrage unter 773 Studenten der Hochschule für Medien in Stuttgart nehmen. Richtet man sich nach den Ergebnissen dieser Umfrage, gibt es neben der Bezahlung und der Art der Tätigkeiten selbst eine Reihe weiterer wichtiger Kriterien bei der Jobwahl:

- Sehr wichtig bzw. wichtig fand demnach eine Mehrheit der Befragten ein freundschaftliches Arbeitsklima. Das bestätigt einmal mehr, dass sich eine gute Atmosphäre im Büro bezahlt macht.

- Ebenfalls einen hohen Stellenwert nimmt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein. Zumindest in den Augen der meisten Befragten ist ein Job, der keine Zeit mehr lässt, um sich seinen Lieben zu widmen, eine wenig vielversprechende Option.

- Weiterbildungsmöglichkeiten erhöhen die Attraktivität eines Jobs ebenfalls erheblich. Sie wurden in der Umfrage sogar als noch wichtiger gewertet als Karrierechancen, die aber ebenfalls nicht vernachlässigt werden sollten.

- Arbeitgeber dürfen sich freuen. Die meisten der befragten Studenten möchten gerne Verantwortung übernehmen in ihrem Job. Zugleich legen sie Wert auf die Qualität des Managements.

- Keine Freizeit ist für die meisten keine Option. Auch ein attraktiver Job sollte den Arbeitnehmer demnach nicht sieben Tage in der Woche rund um die Uhr beschäftigen. Dies unterscheidet die junge Generation von vorherigen Jahrgängen, für die die Arbeit oftmals der absolute Mittelpunkt im Leben war.

Natürlich fallen die Ergebnisse solcher Umfragen unterschiedlich aus, je nachdem in welchem Umfeld gefragt wird. Viele Studenten und Absolventen, die in die Finanzwelt einsteigen möchten, arrangieren sich bereits frühzeitig mit außergewöhnlich langen Arbeitszeiten – ob das so sein muss, sei dahingestellt. Fest steht in jedem Fall, dass Arbeitgeber einiges tun können, um einen Job unabhängig von der Bezahlung und dem Inhalt der übertragenen Aufgaben zusätzlich attraktiv zu gestalten.

Welche besonderen Services bieten Arbeitgeber?


Doch was tun Arbeitgeber, um für die volle Zufriedenheit ihrer Angestellten zu sorgen? In diesem Zusammenhang lassen sich einige Beispiele herausstellen:

- Die Automarke BMW gilt – wie einige andere Firmen in der Automobilbranche - schon lange als beliebter Arbeitgeber, auch bei Quereinsteigern aus anderen Fachbereichen. Dafür sorgen Umfragen nach nicht zuletzt ein besonders gutes Arbeitsklima und verantwortungsvolle Aufgaben. Außerdem bietet das Unternehmen beispielsweise einen Familienservice für Mitarbeiter an, der in allen Fragen die Familie betreffend weiterhilft.

- Wer Berufserfolge mit easyCredit der TeamBank AG verwirklicht, kommt beispielsweise in den Genuss einer flexiblen Arbeitszeit und vielfältiger Weiterbildungsmöglichkeiten. Sogar ein Sabbatical ist all jenen möglich, die sich eine Auszeit vom Beruf nehmen möchten, um einen langgehegten Lebenstraum zu erfüllen, sich eine Zeitlang intensiv ihrer Familie zu widmen oder soziale Aufgaben zu übernehmen.

- Der Flugzeugbauer Airbus überzeugt viele Bewerber vor allem mit schnellen Aufstiegschancen und Angeboten für Familien. So bieten Standorte des Unternehmens beispielsweise eigene Kinderbetreuungsplätze in Kindertagesstätten der Umgebung an. Auch für die Gesundheit von Mitarbeitern wird gesorgt. Betriebseigene Fitnessstudios bieten einen Ausgleich zum Arbeitsalltag.

Wer auf der Suche nach einem neuen Job ist, findet im Internet eine ganze Reihe von Studien zum Betriebsklima in verschiedenen Unternehmen und dessen Bewertung durch Mitarbeiter. Für Arbeitssuchende mit Familie ist dieser Aspekt besonders wichtig. Die gute Nachricht ist, dass sich immer mehr Unternehmen in Deutschland darum bemühen, Arbeitsplätze möglichst attraktiv zu gestalten, und nicht nur mit hohen Gehältern und Karrieremöglichkeiten locken. Auf diese Weise vereinfacht sich auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, was in der heutigen Zeit immer wichtiger wird.

Online bewerben oder weiterhin schriftlich?


Über die Erfolgsaussichten einer Bewerbung entscheidet bekanntlich nicht nur der Inhalt, sondern auch die Form. In diesem Zusammenhang stellt sich heute vielen Bewerbern die grundsätzliche Frage, ob sie ihre Bewerbungsmappe auf dem Postweg abschicken oder sich online bewerben.
Der Trend geht mittlerweile eindeutig hin zur Onlinebewerbung. In manchen Fällen wird sogar ausdrücklich eine solche gewünscht. In solchen Fällen kann es sein, dass eine eingesandte Bewerbungsmappe gar keine Beachtung findet und ungesehen zurückgesandt wird. Manche Bewerber und Personaler bevorzugen dennoch weiterhin eine schriftliche Bewerbung. Wenn die Wahl besteht, sollten sich Arbeitssuchende überlegen, mit welcher Variante sie selbst sich wohler fühlen. Der Vorteil einer Onlinebewerbung besteht in jedem Fall darin, dass diese weniger kostenaufwendig ist. Auch hier müssen allerdings die Vorgaben zur Form beachtet werden, um nicht sofort aussortiert zu werden.

Darüber ob eine Arbeitsstelle attraktiv ist, entscheiden mehrere Faktoren. Das Gehalt spielt zweifellos eine wichtige Rolle ebenso wie der Inhalt des betreffenden Jobs. Daneben wird aber von vielen Arbeitnehmern dem Arbeitsklima eine entscheidende Rolle beigemessen. Wer als Arbeitgeber den guten Ruf seines Unternehmens stärken und möglichst viele vielversprechende Bewerbungen auf offene Stellen erhalten möchte, tut deshalb gut daran, für spezielle Anreize wie etwa Familienbetreuung, flexible Arbeitszeiten oder firmeneigene Sportangebote zu sorgen. Den Ergebnissen aktueller Umfragen nach werden solche Maßnahmen honoriert und sorgen mit dafür, dass Arbeitgeber keinen Mangel an Fachkräften befürchten müssen.
(Markus Müller, 06.11.2014 - NPO)