• Schalter wissen.de
  • Schalter wissenschaft
  • Schalter scinexx
  • Schalter scienceblogs
  • Schalter damals
  • Schalter natur
Scinexx-Logo
Logo Fachmedien und Mittelstand
Scinexx-Claim
Facebook-Claim
Google+ Logo
Twitter-Logo
YouTube-Logo
Feedburner Logo
Montag, 16.01.2017
Hintergrund Farbverlauf Facebook-Leiste Facebook-Leiste Facebook-Leiste
Scinexx-Logo Facebook-Leiste

smartMap Berlin visualisiert wirtschaftliche Attraktivität mit 3D GIS Modell

3D Content Logistics

Eine neue App namens "smartMap Berlin" verwendet die neue GIS-Spitzentechnologie (Geografische Informationssysteme), um dem Nutzer ein extensives 3D-Modell der Hauptstadt verfügbar zu machen, das auf dem Smartphone-Bildschirm genau unter die Lupe genommen werden kann. Das Projekt soll in erster Linie zeigen, wie viel Potenzial Berlin als Wirtschaftsstandort für Unternehmen und wissenschaftliche Forschungsprojekte hat, die sich dort ansiedeln wollen.
Ausschnitt aus der SmartMap Berlin Karte

Ausschnitt aus der SmartMap Berlin Karte

“Berlin ist eine der größten und diversifiziertesten Forschungsregionen Europas: Mehr als 200.000 Menschen forschen, studieren und arbeiten hier an wissenschaftlichen Projekten. Wir wollen die Bedeutung dieses Potenzials mit Hilfe von innovativen Produkten, die ihren Ursprung in Berlin gefunden haben, einem internationalen Publikum näher bringen. Die Berliner Regierung hatte ihre Unterstützung für das Projekt zugesichert und arbeitete gemeinsam mit lokalen, in dieser Technologie weltweit führenden Experten,“ erklärte Cornelia Yzer, Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung des Landes Berlin.

smartMap Berlin war letztes Jahr zunächst für das iPad und iPhone eingeführt worden. Infolge erheblicher technischer Verbesserungen kann die App ihren Nutzern riesige Mengen an Informationen zu freien Gewerbeimmobilien zur Verfügung stellen. Die ausführlich dargestellte 3D-Karte ermöglicht es dem Nutzer, jedes Büro und jeden Standort, der ihn interessiert, zu jeder Zeit in einer virtuellen Tour zu besichtigen – und das auf seinem Smartphone-Bildschirm.

“Ein spezielles Merkmal der neuesten ‘smartMap Berlin’ Version ist die Möglichkeit, die 3D-Karte zu rotieren. Dadurch können einzelne Gebäude oder Gegenden aus allen Richtungen und Perspektiven betrachtet werden. Wir haben auch weitere Kartenebenen und Informationen über öffentliche Verkehrsmittel hinzugefügt und die App Android-fähig gemacht. All diese Änderungen haben die Benutzerfreundlichkeit verbessert und die dargestellten Informationen sind jetzt besser verständlich“, sagt Benjamin Hagedorn, Geschäftsführer von 3D Content Logistics GmbH.

Die smartMap Berlin 2.0 App beinhaltet jetzt zusätzliche Informationen über die Bedeutung Berlins als Wirtschaftsstandort für Unternehmen. Es werden nicht nur verfügbare Gewerbeimmobilien, sondern auch alle Berliner Forschungsinstitute sowie Firmen und Schulungszentren verschiedener Branchen gezeigt, die mit wissenschaftlichen Forschungsprojekten im Zusammenhang stehen. Dazu gehört auch das Gesundheitswesen. Die Erfinder der App – 3D Content Logistics – haben ambitionierte Pläne, die Stadt weiter digitalkartografisch zu erschließen und das verfügbare Datenangebot der App auszuweiten.

Die Erweiterung von Projekten wie smartMap Berlin hat den Nutzen von 3D-Kartografie klar unter Beweis gestellt. Infolgedessen entstehen vermehrt freie GIS Jobs, da mehr und mehr Forschung betrieben wird, um effektivere Arbeitstechniken zur Manipulation, Verwaltung und Darstellung geografischer Daten aller Art zu entwickeln.

Die smartMap Berlin App für iOS-Anwender kann kostenlos im iTunes Store heruntergeladen werden. Android-User werden im Google Play-Store fündig.
(3D Content Logistics, 05.04.2013 - NPO)
 
Printer IconShare Icon